Weihnachten im Waldorfkindergarten

Zimt, Zucker und Sternanis...

Am Samstag vor dem 2. Advent hat unser „Adventsgärtlein“, auch Lichterfest genannt, stattgefunden. Aus Krankheitsgründen waren wir eine bescheidene Runde, aber es war trotzdem sehr stimmungsvoll!...

Lesen Sie weiter unter: Zimt, Zucker und Sternanis 


Über Sterne, über Sonnen,
leise geht Mariens Schritt.
Lauter Gold und lichte Wonnen,
nimmt sie für ihr Kindlein mit.

Wenn Maria heilig schreitet,
von der Sterne Chor geschaut,
wird von ihrer Hand bereitet,
was zur Weihnacht' niedertaut.

Ruft die Sonne, auf zu weben
für des Kindes lichtes Kleid,
bittet dann den Mond zu geben,
ihrem Kindlein Glück und Freud'.

Alle Sternlein spannt sie singend,
an den großen Wagen an.
Ziehet durch den Himmel klingend,
kommt so auf der Erde an.

Im Kindergarten werden - manchmal auch gemeinsam mit den Eltern am Nachmittag - Moosgärtchen gebastelt: eine Krippenszene im Kleinen. Die Krippenfiguren sind aus Bienenwachs-Modelliermasse. Auch Kerzenziehen ist während dieser Zeit eine schöne Beschäftigung. Bereits während der ganzen Adventszeit wird viel mit den Kindern gesungen und gebacken, Faltsterne werden hergestellt. Im morgendlichen Reigen findet das Krippenspiel statt und während der Erzählzeit wird eine weihnachtliche Geschichte erzählt.
Auch der Jahreszeitentisch ist weihnachtlich geschmückt: Die Kinder können verfolgen, wie Maria und Josef sich täglich dem Stall nähern, ebenso wie die Hirten, die auf dem Weg zum Stall sind.

Hier ein Buchtipp:
Feste in Kindergarten und Elternhaus 1. von Freya Jaffke
Arbeitsmaterial aus den Waldorfkindergärten, Band 14
Jahreszeitentische - Advent - Weihnachten - Fasching

Und Weihnachtsgrüße in vielen Sprachen finden Sie unter:
Weihnachtsgrüße

Das Lied vom Tannenbaum - auf deutsch und russisch

Tannenbaum

Im Walde steht ein Tannenbaum
im immergrünen Kleid,
ist schlank und lieblich anzuschaun
zu jeder Jahreszeit.

Horch, unter Kufen knirscht der Schnee,
er glitzert weiss und kalt,
ein zottelbeinig Pferdchen zieht
den Schlitten durch den Wald.

Der Schlitten fährt, man hört es kaum,
drauf sitzt ein alter Mann,
er hat den kleinen Tannenbaum
gefällt im dichten Tann.

Nun steht das Tannenbäumchen hier,
gar festlich schön geschmückt,
hat alle Kinder hoch erfreut
und jedes Herz beglückt.

Ëлочка

В лесу родилась ёлочка,
В лесу она росла ,
Зимой и летом стройная,
Зелёная была.

Метель ей пела песенку:
"Спи, ёлочка, бай-бай !"
Мороз снежком укутывал:
"Смотри, не замерзай !"

Трусишка зайка серенький
Под ёлочкой скакал .
Порою волк , сердитый волк,
Рысцою пробегал.

Чу! Снег по лесу частому
Под полозом скрипит .
Лошадка мохноногая
Торопится , бежит.

Везёт лошадка дровеньки
А в дровнях старичок .
Срубил он нашу ёлочку
Под самый корешок .


Buchempfehlungen für Bücher mit Weihnachtsmotiven:

Link: Amselhof Buchversand


Weihnachtsgeschichten

Unter dem folgenden Link finden Sie die verschiedensten Geschichten zur Weihnachtszeit:

Link: Weihnachtsgeschichten


So wünscht man 

Fröhliche Weihnachten

in anderen Ländern:

Schauen Sie sich die Internetseite an unter dem

Link: deanita.de